Wildpark Lüneburger Heide

Mit über 1.200 Tieren gilt der Tierpark Lüneburger Heide als einer der größten Tierparks in ganz Deutschland.


Die MiniCarD:


Am Rande des Naturschutzgebietes der Lüneburger Heide gibt es ganz besondere und seltene Tiere wie Sibirische Tiger, Vielfraße, Präriehunde, Schneeleoparden, Polarfüchse, Moschusochsen, Kodiakbären, Schneeziegen, Elche, Luchse, Waschbären, Wapitis, Rentiere, Polarwölfe, Timberwölfe und Europäische Grauwölfe naturnah zu erleben.

 

Einer der größten Tierparks Deutschlands

Mehr als 1.200 tierische Bewohner aus 140 Tierartenleben hier auf über 60 Hektar ursprünglicher Nordheide-Landschaft. Das einmalige Artenspektrum umfassen fast alle in Deutschland angesiedelten Wildtiere. Darüber hinaus leben auch Tierarten aus den nördlichen Breiten Asiens und Amerikas im Wildpark. Außerdem beherbergt der Park noch eine große Anzahl von alten und seltenen Haustierrassen, wie z.B. Poitou-Esel oder Girgentana-Ziegen.

 
1. März bis 31. Oktober:              8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

1. November bis 28. Februar:  9.30 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Wildpark Lüneburger Heide Tietz KG
Wildpark 1
21271 Nindorf-Hanstedt
Tel: +49 (0) 4184 8939-0
Fax: +49 (0) 4184 8240
E-Mail: info@wild-park.de



Standort: