Globetrotter Airbus Führungen

 Airbus in Hamburg Finkenwerder montiert in dieser Endlinie den A319, A320 und A321 


Inside MiniCarD:


ENTDECKEN SIE DIE AUFREGENDE WELT VON AIRBUS

Flugzeugbau hautnah - Erleben Sie auf einer Airbus-Werksführung spannende Einblicke in die Produktion und Endfertigung von Airbus Flugzeugen. In Hamburg Finkenwerder zeigen wir Ihnen die Endmontage vom A320 bis zu A380. Der Standort in Bremen ist auf die Tragflächenproduktion spezialisiert und in Stade werden Fachbesucher-Gruppen über Kohlefaserverbundwerkstoffe (CFK) informiert.

Hotline

Unser Service-Team erreichen Sie für 49 Cent/pro Minute (aus dem deutschen Festnetz, Mobil abweichend)

Tel.: 0900 5 247287

https://werksfuehrung.de/de/airbus-touren/produktsuche/

 

Kontaktadresse

Globetrotter Reisebüro GmbH

Abteilung Werksführungen

Postfach 14 45

25404 Pinneberg



Nach der Buchung starten die Touren hier:

 


Hamburg ist für den zivilen Flugzeugbau der drittgrößte Luftfahrtstandort der Welt. Nur 10 km entfernt vom Zentrum der lebendigen Elbmetropole liegt das Airbus-Werk auf Finkenwerder. Mit über 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Stand: 01/2017) ist Airbus der größte industrielle Arbeitgeber Hamburgs und der zweitgrößte Airbus Standort weltweit. Am Standort Hamburg finden von der Entwicklung und Konstruktion, über Produktion und Endmontage, bis hin zur Auslieferung alle wesentlichen Schritte des Flugzeugbaus bei Airbus statt.
In Hamburg findet die Sektionsmontage und Ausrüstung der Airbus A320 Familie (A321, A320, A319) statt. Anschließend erfolgen in einer von drei (zukünftig vier) Endmontagelinien die Strukturintegration und der Kabineneinbau sowie in einer der hochmodernen Lackierhallen die Lackierung der Flugzeuge, bevor diese an unsere Kunden ausgeliefert werden. Damit ist Hamburg unter allen Airbus Standorten das Kompetenzzentrum für die A320 Familie. Über verschiedensten Logistikwege erfolgt die Versorgung aller anderen globalen A320 Endmontagelinien (Toulouse, Mobil, Tianjin) mit kompletten Shipsets.